Schnellestrich mit RAPID-FLOOR® Compound CA

Sparen Sie mit Schnellestrich Zeit und somit Geld. Das bisherige Compound AE wurde durch Compound CA ersetzt. Dieses Bindemittel dient insbesondere dazu, chemiefrei und schnell Calciumsulfatestriche zu erstellen.

Optimal eignet sich RAPID-FLOOR® Compound CA für Heizestriche. Seine innovative Zusammensetzung ermöglicht es zudem, den entstandenen Estrich flexibel zu verwenden. So kann das Mittel verwendet werden, um den Estrich auf Fußbodenheizungen aufzutragen; auch bei der Erstellung von Verbundestrichen und anderen, konventionellen Estrichen ist es anwendbar. Es kommt daher insbesondere bei Altbausanierungen und Schnellreparaturen des Innenbereichs zum Einsatz.

Der 3-Kilogramm-Portionsbeutel sichert dabei ein gleichbleibendes Mischverhältnis. Hiermit werden Messfehler bei der Anmischung des Estrichmörtels von Vornherein vermieden.

Durch den Verzicht auf jegliche Chemie können Sie sicher sein, die Umwelt zu unterstützen und die Wohngesundheit zu fördern. Auch in seinen weiteren Komponenten und damit verbundenen Eigenschaften hebt sich unser Bindemittel für Schnellestrich aus der Masse an Estrich-Bindemitteln ab.

Hierzu gehört, dass RAPID-FLOOR® Compound CA nicht rückfeuchtet, was dazu führt, dass eine zwingende Verlegung eines Oberbodens nach Erreichung der Belegreife nicht notwendig ist. Die Verwendung des Bindemittels ist zudem durch seine rote Farbe leicht nachweisbar. Mit dem Estrich-Bindemittel können Sie sich außerdem sicher sein, ein sowohl durch das Materialprüfungsamt NRW Dortmund als auch dem eco-Institut Köln getestetes und zertifiziertes Produkt zu verwenden. Unser Vertrauen in dieses Bindemittel zeigt sich an unserer fünfjährigen Gewährleistungsfrist, die für RAPID-FLOOR® Compound CA besteht.

Estrich schnell und zuverlässig anrühren mit RAPID-FLOOR® Compound CA

Mit RAPID-FLOOR® Compound CA entscheiden Sie sich für ein Estrich-Bindemittel, welches es ermöglicht, Calciumsulfatestriche bereits nach 24 Stunden zu begehen und nach 10-14 Tagen zu belegen.

Wenn Sie das Bindemittel für einen Estrich auf einer Fußbodenheizung verwenden, beträgt die thermische Belastbarkeit 55 °C. Hierbei beginnen Sie am besten bereits während des Auftragens des Estrichs mit dem Aufheizen. Die Vorlauftemperatur wird täglich um je 10 Grad erhöht, bis sie 55 °C beträgt.

Compound CA wird in einem optimalen Verhältnis von 75 kg Calciumsulfatestrich kommt ein Beutel (3kg) RAPID-FLOOR® Compound CA und 250 g Sand mit einer Körnung von 0 bis 8 mm. Nach der Wasserzugabe sollte eine erdig-feuchte Mischung entstehen, die etwas drei Minuten in einem herkömmlichen Estrichmischer gemischt wird. Die Verarbeitungszeit ist abhängig von der Umgebungstemperatur: bei 20 Grad beträgt sie etwa 120 Minuten, bei 25 Grad sinkt die Verarbeitungszeit auf 19 Minuten.

So tragen Sie den fertig erstellten Estrich auf dem Untergrund auf

Auch das Auftragen des fertig erstellten Estrichs gelingt leicht, da für Estrich-Mischungen, die mit unserem Bindemittel hergestellt wurden, die allgemeinen Richtlinien zur fachgemäßen Verwendung von Estrich sowie die Regeln nach DIN 18353 und DIN 18560 gelten.

Achten Sie also auch hier vor dem Auftragen des Estrichs darauf, dass der Untergrund trocken und frei von Ölen und Fetten ist. Sind Sinter- und Trennschichten vorhanden, sollten diese zuvor durch Fräsen oder auch durch die Verwendung von Kugelstrahlen entfernt werden.

Mit RAPID-FLOOR® Compound CA legen Sie eine stabile Basis für die Gestaltung Ihres Innenbereiches.

Zur Übersicht