Beschleuniger: Compounds zur Herstellung von Schnellestrichen

Unsere Compounds dienen der Herstellung früh begeh- und belegbarer Estriche. Sie eignen sich sowohl für zementäre (RAPID-FLOOR® Compound AB21, BZ12 sowie SZ) als auch für Calciumsulfatestriche (RAPID-FLOOR® Compound CA, CAF/CAF-FM).

Vorteile von Schnellestrichen

Je nach Schichtdicke und Umfeldbedingungen wird die Belegbarkeit bei Zementestrichen nach ca. 50 bis 60 Tagen erreicht. Bei Calciumsulfatestrichen kann die Zeitspanne unter Berücksichtigung der vorgenannten Voraussetzungen ca. 80 Tage betragen.

Mit unseren Beschleunigern werden diese Fristen deutlich verkürzt. Je nach eingesetztem RAPID-FLOOR®-Produkt kann der erstellte Zementestrich nach ca. 12 bis 24 Stunden begangen und nach ca. 72 Stunden bis 21 Tagen belegt werden. Bei der Verlegung auf Fußbodenheizung verkürzt sich zudem die Aufheizzeit, denn es kann bereits nach 3 bis 14 Tagen mit dem Aufheizen begonnen werden.

Calciumsulfatestriche, die mit unseren Produkten beschleunigt werden, erreichen ihre Belegreife nach ca. 14 bis 18 Tagen. Begangen werden können sie bereits nach ca. 24 Stunden.

 

Beschleuniger für Zementestriche

Schnellestriche für ihr Bauvorhaben

Wir bieten drei Produkte für die Herstellung von zementären Schnellestrichen und zwei für die schnellere Trocknung von Calciumsulfatestrichen. So sind zum einen die unterschiedlichen Einsatzgebiete und zum anderen die verschiedenen Ansprüche optimal abgedeckt. Unsere Beschleuniger sind allesamt chemiefrei und leisten somit ihren Beitrag für ein gesünderes Raumklima. Zudem sind sie ganzheitlich sowohl durch das MPA NRW Dortmund als auch das eco-INSTITUT Köln geprüft und zertifiziert.

Zementäre Schnellestriche

Alle zementären Estrich-Beschleuniger von RAPID-FLOOR® sind für Heizestriche als auch für den Innen- und Außenbereich geeignet. Je nach Compoundart kann bereits nach 3 bis 14 Tagen nach der Verlegung auf Fußbodenheizung mit dem Aufheizen begonnen werden.

Ein weiterer Vorteil ist die Nachweisbarkeit unserer Beschleuniger im eingebauten Zustand. Während der RAPID-FLOOR® Compound AB21 durch seine weißen PP-Fasern zu erkennen ist, lassen sich beim RAPID-FLOOR® Compound BZ12 grüne Fasern nachweisen. Der RAPID-FLOOR® Compound SZ färbt den Estrich leicht rötlich.

Calciumsulfat-Schnellestriche

Anders als unsere Beschleuniger für Zementestriche finden unsere RAPID-FLOOR® Compounds CA und CAF bzw. CAF-FM ausschließlich in Innenbereichen und insbesondere bei großen fugenlosen Flächen ihre Anwendung. Bereits am Tag der Verlegung kann mit dem Aufheizen der Fußbodenheizung begonnen werden. In Sachen Nachweisbarkeit punkten unsere Calciumsulfat-Beschleuniger ebenfalls und zwar mit einer leicht rötlichen Einfärbung des Estrichs.

Der RAPID-FLOOR® Compound CAF wird für die Estricherstellung in Mixmobilen zu Rate gezogen, während der Compound CAF-FM für Fahrmischer und Mixmobile geeignet ist.

Zur Erstellung von schnellabbindenden Mörteln können Sie sich zudem über unsere Schnellzemente informieren.

Wenn Sie Fragen zu Schnellestrichen und unseren Produkten haben, sind unsere Fachberater gerne für Sie da. Bitte nutzen Sie hierfür das Kontaktformular.