RAPID-FLOOR® Exospeed 2000

Macht Zementestrich nach 1-3 Tagen oder 8-10 Tagen belegbar

RAPID-FLOOR® Exospeed 2000 ist unser erster Schnellzementestrich. Er ist immer dann zu empfehlen, wenn sehr schwundarme, schnell belegbare Zementestriche erstellt werden müssen. Und mit nur einem Produkt kann durch eine unterschiedliche Dosierung, ohne Zusatz weiterer Additive, die Belegereife gesteuert werden.

Auf einen Blick:

  • sehr schwund- und spannungsarm
  • keine Rückfeuchtung
  • keine Verformungen
  • belegereif nach 24–72 Stunden
  • sehr schnelle Begehbarkeit
  • auch für den Außenbereich
  • 5 Jahre Gewährleistung
Produkteigenschaften

Zementestriche mit RAPID-FLOOR® Exospeed 2000 können:

  • schon nach 6 – 8 Stunden begangen werden,
  • nach 24 Stunden mit Fliesen belegt werden,
  • nach 3 Tagen mit allen anderen Bodenbelägen belegt werden
Anwendungsbereiche

RAPID-FLOOR® Exospeed 2000 wird zur Erstellung von Schnellzementestrichen eingesetzt. Er ist sehr schwundarm und praktisch verformungsfrei. Er wird zur Herstellung von Schnellzementestrichen auf Dämmung oder Trennlage, Heizestrich, Verbundestrich, Altbausanierung, Balkonsanierung, Schnellreparaturen, Estrichen im Gewerbebau sowie Nassräumen eingesetzt. Er ist für den Einsatz im Innen- und Außenbereich geeignet.

Auf Fußbodenheizung:
3 Tage nach dem Verlegen kann mit dem Aufheizen begonnen werden. Dabei wird die Vorlauftemperatur täglich um 10°C erhöht bis die maximale Temperatur von 55°C erreicht ist. Thermisch belastbar bis 65°C.

Verarbeitung

Zum Anmischen des Mörtels werden gebräuchliche Estrichmischer verwendet.

Mischungsverhältnis:

  • 2,5 Sack (50 kg, 8-10 Tage) oder 3 Sack (60 kg, 1-3 Tage) RAPID-FLOOR® Exospeed 2000
  • 300 kg Sand nach EN 13139 der Körnung 0-8 mm
Verarbeitungszeit
bei 20°C: ca. 60 bis 90 Minuten